P+P Pöllath + Partners ist einer der Marktführer für die Strukturierung von Private-Equity-Fonds in Deutschland. Mehr als 25 hochqualifizierte Experten bilden eines der größten und erfahrensten Teams für Fondsstrukturierung in Kontinentaleuropa.

Wir beraten Initiatoren und Investoren von Private-Equity-Fonds und weltweiten Fondsbeteiligungen im Bereich alternative Investments. Unser Team verfügt über umfassende Expertise in den Bereichen Fondsstrukturierung, AIFM-Richtlinie/KAGB-Beratung, Asset-Management und Sekundärtransaktionen. Dazu gehören alle relevanten Fondsstrukturen in den Bereichen Private Equity (Buy-out, Venture Capital), Mezzanine/Private Debt, notleidende Kredite, Immobilien, Infrastruktur, Rohstoffe/Energie, Bildung, hybride Fonds, Hedgefonds, Captive Fonds, Master-Feeder-Strukturen, Separate Accounts, Annex-Fonds, Spezialfonds sowie Primär- und Sekundär-Dachfonds.

Wir erstellen innovative, praxisgerechte Strategien und Lösungen für komplexe recht­liche, steuerliche, vertragliche und regulatorische Anforderungen an Initiatoren, Manager und Investoren. Wir übernehmen die Fondsstrukturierung für viele der bekanntesten deutschen und internationalen Fondsinitiatoren sowie für spezialisierte Fonds-Boutiquen.

Über die Fondsstrukturierung hinaus beraten wir Fonds-Manager zudem umfassend im Bereich Asset-Management (z.B. Errichtung von Beteiligungsplattformen, Managed Accounts, Family Office Beratung).

Unser Leistungs­spektrum umfasst folgende Bereiche:

  • Strukturierung von Fonds und anderen Anlagevehikeln
  • Entwicklung komplexer Carried-Interest- und Managementvergütungsprogramme, Ausgestaltung von Management-Gesellschaften und Beraterstrukturen
  • Beratung ausländischer Fonds und Management-Teams bei der Privatplatzierung von Fondsbeteiligungen in Deutschland
  • Investorenberatung: maßgeschneiderte Prüfung von Fund Governance und Vertragsklauseln sowie Beratung zur steuerlichen, vertraglichen und regulatorischen Gestaltung von Beteiligungen an Private-Equity-Fonds und anderen Anlagevehikeln für eine Vielzahl von bedeutenden institutionellen und privaten Investoren, darunter Banken, Versicherungen, Dachfonds, Pensionsfonds, Unternehmen, Stiftungen und gemeinnützige Einrichtungen sowie Family Offices und private Großvermögen
  • Aufsichtsrecht & AIFM-Richtlinie/KAGB-Beratung: Gestaltung und Überprüfung von Strukturen für Fondsinitiatoren im Hinblick auf aufsichtsrechtliche und sonstige regulatorische Anforderungen sowie aufsichtsrechtliche Begleitung von Investoren bei Fondsbeteiligungen
  • Sekundär-Transaktionen: Beratung von Fondsinitiatoren, Veräußerern und Erwerbern von Fondsbeteiligungen sowie Sekundär-Fonds bei allen Formen von Sekundär-Transaktionen, von einfachen Übertragungen einzelner Fondsbeteiligungen bis hin zu komplexen Portfolio-Transaktionen
  • Entwicklung innovativer Produkte für den Retail-Markt und Begleitung von BaFin-Gestattungs­verfahren nach dem Verkaufsprospektgesetz
  • Einholen verbindlicher Auskünfte in steuer- und aufsichtsrechtlichen Fragen und Begleitung von Betriebsprüfungen sowie aufsichtsrechtlichen Anzeige- und Freistellungsverfahren
  • Prozessführung und außergerichtliche Streitbeilegung zur Lösung von Konflikten bei Private-Equity-Fonds
  • Mitgestaltung von Gesetzgebung und Verwaltungspraxis durch frühzeitige und aktive Begleitung aktueller Gesetzesänderungen in Gesprächen mit Regierungsvertretern, Finanzbehörden und Aufsichtsorganen