The Legal 500 Deutschland and EMEA - 2019

Dezember 2018

25 Anwälte gelistet, davon vier als führend

Legal 500 untersucht seit über 30 Jahren den internationalen Rechtsmarkt und gibt in seinem aktuellen Deutschland Guide einen umfassenden Überblick über rund 400 Wirtschaftsrechtskanzleien und 2.700 Anwälte in 50 Rechtsgebieten in Deutschland.
P+P wurde in allen Kernkompetenzbereichen gerankt und erhält ein Top-Tier-Ranking im Non-Profit- und Fondsstrukturierungsbereich. 25 P+P-Professionals wurden als empfohlene Experten gelistet, oft in mehreren Arbeitsbereichen, davon vier als führend.

P+P ist "einfach klasse" bei der rechtlichen und steuerlichen Beratung von Stiftungen und Non-Profit-Organisationen, bei der Begleitung von Strukturänderungen und mit Expertise auch im Social Venture Capital und grenzüberschreitender Beratung. Das Team ist insgesamt "breit" aufgestellt mit Dr. Andreas Richter als "führendem" Berater und der "oft empfohlenen und besonders aktiven" Dr. Katharina Gollan, die als "Name der nächsten Generation" gelistet wird. Weitere empfohlene Berater sind Dr. Stephan Viskorf und Dr. Martin Liebernickel.
Dr. Liebernickel wird darüber hinaus auch für seine Steuerexpertise empfohlen. Die Sozietät ist "marktbekannt" für ihre "hervorragende" steuerrechtliche Kompetenz unter der Leitung von Dr. Michael Best in den Bereichen Unternehmenstransaktionen, Nachfolgeplanung sowie der Besteuerung von Private Equity Fonds. Weitere empfohlene Berater sind Dr. Peter Bujotzek und Dr. Andreas Rodin.
Auch im Bereich Private Equity Fondsstrukturierungen ist P+P im Top-Tier-Ranking vertreten mit dem “proaktiven” Amos Veith, der in den Bereichen PE- und VC-Fonds zu den “führenden” Namen zählt und zudem “sehr angenehm in der persönlichen Zusammenarbeit” ist. Er leitet das Team zusammen mit dem „absoluten Marktkenner" Dr. Andreas Rodin. Ebenso finden die Berliner Partner Uwe Bärenz und Tarek Mardini im Markt Beachtung. Mandanten schätzen am gesamten Team das "sehr hohe Servicelevel, das auf kurzen Bearbeitungszeiten, einer verlässlichen Einhaltung vorgegebener Deadlines und auf einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis beruht". 
Im Private Equity Transaktionsbereich ist Dr. Benedikt Hohaus als "führender" Berater in den Bereichen Managementberatung und Managementbeteiligungsprogramme tätig. P+P gilt hier als "Top-Adresse", die viel Erfahrung bei der Transaktionsbegleitung im mittelgroßen Marktsegment hat. Empfohlene Berater sind Dr. Ralf Bergjan, Dr. Matthias Bruse und Jens Hörmann. Sie werden ebenfalls im M&A-Bereich neben Otto Haberstock, Dr. Frank Thiäner, Dr. Georg Greitemann und Dr. Eva Nase gelistet. 
Dr. Eva Nase ist darüber hinaus zusammen mit ihrem Kollegen Dr. Wolfgang Grobecker eine der "Schlüsselfiguren" im Gesellschaftsrecht. Hier wird insbesondere neben der transaktionsbegleitenden Betreuung die Beratung an der Schnittstelle zum Steuerrecht gelobt. 
Last but not least, wird Christian Tönies als "führender" Berater im Venture-Capital-Bereich ausgezeichnet. Er ist "extrem erfahren, pragmatisch und lösungsorientiert". Ebenso empfohlen werden Dr. Michael Inhester und Senior Associate Dr. Sebastian Gerlinger, der "fachlich extrem gut, aufmerksam und bescheiden" ist. 
Auch der Bereich Immobilienrecht mit seinen vier Partnern erfährt großes Lob. Die Praxis bietet "ein sehr gutes Servicelevel und Preis-Leistungsverhältnis" und die Zusammenarbeit wird "in jeder Hinsicht dem jeweiligen Projekt in hervorragender Weise angepasst". Dies ist vorrangig dem "fachlich sehr versierten, flexiblen und verhandlungsstarken" Dr. Matthias Durst zu verdanken sowie seinem Kollegen Dr. Stefan Lebek, der "aufgrund seiner Fachkenntnis ein hoch angesehener Berater" ist. Der neu ernannte Partner Dr. Marcel Guenoub ist insbesondere "versiert" in der Beratung zu Projektentwicklungen.