P+P begleitet Norican Global beim Erwerb der Light Metal Casting Solutions Group

April 2017

Von AUCTUS Capital Partners beratene Fonds („Auctus Fonds") haben ihre Beteiligung an der Light Metal Casting Solutions Group („LMCS") an die Norican Global A/S („Norican") veräußert. Mehrheitsgesellschafter von Norican sind Eigenkapitalfonds, die von Altor Equity Partners gemanagt werden.

LMCS ist eine Gruppe führender Investitionsgüterhersteller und Dienstleistungsanbieter für die Leichtmetallformindustrie, die Aluminium-, Magnesium- und Zinklegierungen verarbeitet. Zu den Kernmarken gehören StrikoWestofen, ItalPresse und Gauss.

Die Norican Holding ist der weltweit führende Anbieter für die Formierung und Wertsteigerung von Metallteilen. Zu den Kernmarken gehören DISA und Wheelabrator.

Seit der Gründung hat die Familie der Altor-Fonds 5,8 Milliarden EUR in Verpflichtungen eingeworben. Mit einem Fokus auf mittelgroße Nordic-Unternehmen haben ihre Fonds mehr als 3,1 Milliarden EUR in mehr als 40 Unternehmen investiert.

P+P Pöllath + Partners hat Norican, mit dem dahinter stehenden PE-Fonds Altor, im Rahmen der Transaktion mit dem folgenden fach- und standortübergreifenden Team beraten:


Auctus Fonds wurde von AFR Aigner Fischer (München) mit folgendem Team beraten:

  • Florian Aigner (Partner, Federführung, M&A, Corporate)
  • Dr. Gabor Mues, M Jur (Oxon) (Partner, Finanzierung,)
  • Matthias Heilmeier (Senior Associate, M&A, alle München)