P+P berät Adcuram beim Verkauf von Duran an One Equity Partners

Dezember 2014

Die ADCURAM Group AG (Adcuram) hat die Duran Group (Duran) an die Beteiligungsgesellschaft One Equity Partners (OEP) verkauft. Der Vollzug der Transaktion vom 28. November 2014 steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden.

Adcuram hatte Duran im Jahr 2005 im Rahmen eines Carve-Outs von der Schott AG erworben. Zwischenzeitlich hat sich Duran zu einem der weltweit führenden Hersteller von Borosilikatglas, einem besonders beständigen Spezialglas, etabliert und sich durch Unternehmensakquisitionen in Großbritannien und Indien zusätzliche Regionen erschlossen.
Das Unternehmen erwirtschaftete mit ca. 700 Mitarbeitern zuletzt einen Umsatz von rund 100 Mio. Euro.

P+P Pöllath + Partners hat die Adcuram Group AG im Rahmen der Transaktion mit dem nachstehenden Münchner Team beraten:

Berater OEP: Freshfields Bruckhaus Deringer (Dr. Arend von Riegen, Partner; Maxi-milian Heck und Florian Sippel, Associates, Frankfurt a.M.).

Hintergrund:
Adcuram ist eine Industriegruppe in Privatbesitz und erwirbt Unternehmen mit Potenzial und entwickelt diese aktiv und nachhaltig weiter. Für das künftige Wachstum der Gruppe stehen der Industrieholding insgesamt 250 Mio. Euro für Akquisitionen zur Verfügung. Mithilfe eines 50-köpfigen Expertenteams entwickelt die Industrieholding die Tochtergesellschaften strategisch und operativ weiter. Gemeinsam erwirtschaftet die Gruppe mit sieben Tochtergesellschaften und rund 3.300 Mitarbeitern weltweit rund 700 Mio. Euro Umsatz.

OEP ist eine internationale Private Equity Partnerschaft. Seit 2001 hat OEP ein Fondsvermögen von rund 14 Mrd. US-Dollar für JPMorgan Chase & Co. verwaltet.