P+P berät AUCTUS Capital Partners bei Closing von Fonds IV

Februar 2015

Die AUCTUS Capital Partners AG (AUCTUS) hat das Fundraising für ihren vierten Fonds in Rekordzeit erfolgreich abgeschlossen. Das Closing konnte nach nur drei Monaten erfolgen. Wie schon bei seinen drei Vorgängern liegt der Fokus des vierten Fonds auf Investitionen in mittelständische Unternehmen.

Überzeichnung von Fonds IV: Trotz des großen Interesses hat AUCTUS das Fondsvolumen auf EUR 230 Millionen begrenzt, um sich weiterhin auf den KMU-Sektor konzentrieren zu können, der attraktive Beteiligungsmöglichkeiten bietet.

AUCTUS Capital Partners AG ist eine von Unternehmern gegründete unabhängige Beteiligungsgesellschaft. Das verwaltete Fondskapital wird von institutionellen Anlegern, erfolgreichen Unternehmern und dem AUCTUS Team zur Verfügung gestellt.

P+P Pöllath + Partners hat AUCTUS dabei – wie bereits bei den Vorgängerfonds – in vertragsrechtlichen, steuerlichen und aufsichtsrechtlichen Aspekten der Fondsstrukturierung, Vertragsdokumentation und Verhandlungen mit in- und ausländischen Investoren umfassend beraten. Die Beteiligung eines australischen Investors brachte besondere Komplexität.
P+P Pöllath + Partners hat AUCTUS mit dem folgenden Private Funds Team standortübergreifend beraten: