P+P berät Berliner Limousinenservice Blacklane bei Serie-D-Finanzierungsrunde

März 2018

Das Berliner Startup Blacklane erhält neues Kapital in zweistelliger Millionenhöhe und schließt damit die bisher größte Finanzierungsrunde der Unternehmensgeschichte ab. Als neuer Investor beteiligt sich die Unternehmensgruppe ALFAHIM mit Sitz in Abu Dhabi im Rahmen einer Serie-D-Finanzierungsrunde an Blacklane. ALFAHIM ist in den Vereinigten Arabischen Emiraten als Mischkonzern in den Bereichen Automobil, Reise-, Hotel- und Restaurantgewerbe, Immobilien sowie Energie aktiv. Daneben investieren auch die Bestandsgesellschafter Daimler und b-to-v Partners wieder mit.

Der Limousinenservice wurde von Frank Steuer und Jens Wohltorf gegründet. Mit über 250 Mitarbeitern ist das Unternehmen heute als weltweiter professioneller Fahrdienst bereits in mehr als 50 Ländern aktiv. Nach eigenen Angaben bestehen Kooperationen mit tausenden Partnern aus der Reisebranche, darunter Distributionspartner, die Blacklane in das eigene App-Angebot integriert haben, Reisebüros, Airlines und weltweite Travel Management Companies (TMCs). Mit dem neuen Kapital will sich das Unternehmen Geschäft in zahlreichen neuen Städten erschließen sowie einen weltweiten Airport Concierge Service etablieren.

P+P hat Blacklane erstmals im Rahmen der aktuellen Serie-D-Finanzierungsrunde mit dem folgenden Team beraten: