P+P berät Carl ZEISS bei Verkauf der KLEO Halbleitertechnik GmbH an Manz AG

Juni 2015

Die Manz AG, einer der weltweit führenden Hightech-Maschinenbauer mit umfassendem Technologieportfolio für die drei strategischen Geschäftsbereiche "Electronics", "Solar" und "Energy Storage", hat zum 1. Juni 2015 die KLEO Halbleitertechnik GmbH, ein Unternehmen der ZEISS Gruppe, übernommen.

Im Rahmen eines Share-Deals erwirbt die Manz AG Patente und Schutzrechte an der von KLEO zur Laserdirektbelichtung von Leiterplatten (Laser Direct Imaging - LDI) entwickelten Technologie. Darüber hinaus werden auch alle Mitarbeiter am süddeutschen Standort in Tettnang übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

P+P Pöllath + Partners hat die ZEISS Gruppe mit folgendem Team standortübergreifend beraten: