P+P berät den Vorstand der Metabo AG bei Verkauf an Hitachi

November 2015

Hitachi Power Tools hat die Mehrheitsbeteiligung an der Metabo AG vom Finanzinvestor Chequers Capital übernommen. Der Abschluss der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die zuständigen Kartellbehörden.

Die Metabo AG mit Hauptsitz im schwäbischen Nürtingen und Produktionsanlagen in Shanghai ist ein traditionsreicher Hersteller von Elektrowerkzeugen und Anbieter von Zubehör für professionelle Anwender. Das Unternehmen mit weltweit 1800 Mitarbeitern liefert Maschinen und Zubehör vor allem für das Metallhandwerk und die Metallindustrie sowie Bauhandwerk und Renovierung.

Durch die Übernahme wird Metabo Teil von Hitachi Koki, einem Tochterunternehmen des internationalen Werkzeug-Konzerns Hitachi. Hitachi Power Tools mit Stammsitz in Tokio hat mit weltweit 5000 Mitarbeitern 2014 einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro erwirtschaftet. Chequers Capital hatte im Juni 2012 im Zuge einer Kapitalerhöhung die Mehrheit an Metabo übernommen.

P+P Pöllath + Partners hat den Vorstand der Metabo AG im Rahmen der Transaktion mit folgendem Team beraten: