P+P berät die Deutsche Bank und DN Capital bei Investitionen in Onlineportal Windeln.de

Januar 2015

Der Onlinehändler Windeln.de hat seine bislang größte Finanzierungsrunde abgeschlossen. Mit einem Investitionsvolumen von insgesamt etwa EUR 45 Mio. beteiligten sich neben dem Hauptinvestor Goldman Sachs auch die bisherigen Geldgeber MCI Management, 360 Capital Partners, die Londoner Beteiligungsgesellschaft DN Capital sowie mehrere Deutsche Bank Fonds.

P+P Pöllath + Partners hat die Deutsche Bank Fonds sowie DN Capital mit dem folgenden Münchner Venture Capital Team beraten:

Weiter waren beteiligt: Gleiss Lutz für Goldman Sachs; Gütt Olk Feldhaus für Windeln.de.

DN Capital und die Deutsche Bank Fonds zählen zu langjährigen Mandanten der Kanzlei. P+P Pöllath + Partners hatte beide Investoren bereits bei den vorherigen Finanzierungsrunden von Windeln.de beraten.