P+P berät die ETL-Gruppe beim Verkauf der InterEurope AG

November 2019

Die ETL-Gruppe hat ihre Beteiligung an der InterEurope AG European Law Service veräußert. P+P Pöllath + Partners hat die ETL-Gruppe dabei beraten.

ETL ist eine international operierende Unternehmensgruppe mit den Schwerpunkten Steuer- und Rechtsberatung, Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung. Die ETL-Gruppe bietet Beratungsleistung zu steuerlichen, rechtlichen, wirtschaftlichen, organisatorischen und finanziellen Fragestellungen für Privatpersonen, Selbständige, Freiberufler sowie für kleine und mittelständische Unternehmen an. Unter der Marke „ETL Global“ agiert die Gruppe an mehr als 180 Standorten weltweit.

Die InterEurope AG ist ein unabhängiges, eigentümergeführtes Dienstleistungsunternehmen, das Schäden im Auftrag von Versicherungsunternehmen reguliert. Das Düsseldorfer Unternehmen bearbeitet dabei schwerpunktmäßig Schadensfälle im Bereich Mobilität (Kfz Haftpflicht, Transport, Kaskoschäden, Regresse).

P+P Pöllath + Partners hat ETL im Rahmen der Transaktion umfassend rechtlich und steuerlich mit dem folgenden standortübergreifenden Team beraten: