P+P berät DN Capital bei Investition in Joblift

Dezember 2017

Joblift, eine Metasuchmaschine für Jobs, erhält neues Kapital in Höhe von EUR 10 Mio. im Rahmen einer Finanzierungsrunde, angeführt von DN Capital. Neben den Altinvestoren Cherry Ventures, btov und TruVenturo beteiligte sich auch Picus Capital.

Joblift durchsucht als Metasuchmaschine die Stellenanzeigen von über 4000 Partnerjobbörsen (z.B. StepStone, Gigajob, Experteer, u.a.) und stellt die Ergebnisse der Suche übersichtlich auf einer Plattform zusammen. Der User erspart sich so die Suche auf verschiedenen Plattformen. Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben 1,4 Mio. Webbesucher pro Monat.

Joblift wurde 2015 von Lukas Erlebach, dem ehemaligen Head of Germany bei Zalando, und Malte Widenka gegründet. Das Hamburger Unternehmen beschäftigt aktuell rund 50 Mitarbeiter an zwei Standorten in Hamburg und Berlin und ist neben Deutschland auch in Großbritannien, Frankreich und den Niederlanden aktiv.

Der Investor DN Capital mit Sitz in London ist Experte für Growth Capital und Early-Stage-Investments mit einem Beteiligungsfokus auf Software und digitale Medien.

P+P Pöllath + Partners hat DN Capital beim Einstieg in Joblift im Rahmen der Finanzierungsrunde mit dem folgenden Münchner Venture Capital-Team beraten:

DN Capital zählt zu P+P's langjährigem Mandantenkreis. Die Kanzlei hat den Investor bereits mehrfach beraten, etwa bei dem Einstieg beim Onlinehändler Windeln.de.