P+P berät DPE bei Investment in valantic GmbH

April 2019

Von DPE Deutsche Private Equity Management III GmbH („DPE") beratene Fonds haben einen Mehrheitsanteil an der valantic GmbH („valantic") erworben. Gründer und Management bleiben maßgeblich am Unternehmen beteiligt. Das Closing erfolgte am 28. März 2019.

valantic ist ein führender Berater und Anbieter von Software-Lösungen für Digitale Transformationen und zählt zu den am schnellsten wachsenden Digital Solutions-, Consulting- und Software-Gesellschaften am Markt. valantic begleitet seine Kunden vollumfänglich von der Strategie bis zur Umsetzung. Dabei kombiniert das Unternehmen markt- und technologieführende Kompetenz in SAP Lösungen, Digitalisierung und Financial Services Automation. valantic ist mit über 800 spezialisierten Beratern und Entwicklern an 20 Standorten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Spanien, Luxembourg und den USA vertreten.

Die DPE Deutsche Private Equity (DPE) wurde 2007 gegründet und ist eine unabhängige deutsche Beteiligungsgesellschaft, die in mittelständische Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz investiert. DPE hat seit seiner Gründung erfolgreich drei Fonds aufgelegt.

P+P Pöllath + Partners hat DPE umfassend steuerlich mit folgendem Team beraten: