P+P berät Envision beim Verkauf der Anteile an der Sonnen-Gruppe an Shell

Mai 2019

Der Energiekonzern Shell hat die Sonnen-Gruppe komplett übernommen. Der Öl- und Gaskonzern war bereits im Mai 2018 bei der Batterieproduzentin im Oberallgäu als Investor eingestiegen und hat nun 100 Prozent der Anteile übernommen. Bislang waren neben den Unternehmensgründern auch die Venture-Capital-Investoren eCapital, Munich Ventures, Set Ventures, Inven, Envision und GE Ventures an Sonnen beteiligt.

P+P Pöllath + Partners hat Envision mit folgendem Team rechtlich beraten: