P+P berät Equistone beim Erwerb der POLO Motorrad und Sportswear-Gruppe

Februar 2015

Von Equistone Partners Europe (Equistone) beratene Fonds haben die POLO Motorrad und Sportswear-Gruppe (Polo Motorrad) von den Beteiligungsgesellschaften Paragon Partners und Tempus Capital übernommen.

Polo Motorrad entwickelt und vertreibt Motorradbekleidung und -zubehör sowie Motorradtechnik. Das Unternehmen mit Sitz in Jüchen und Filialen in Deutschland und der Schweiz beschäftigte zuletzt ca. 700 Mitarbeiter.

Die Akquisitionsfinanzierung wurde von der Commerzbank Aktiengesellschaft und Ares Capital begleitet. Über den Kaufpreis und das Finanzierungsvolumen wurde Stillschweigen vereinbart.

P+P Pöllath + Partners hat Equistone bei der Akquisition und der steuerlichen Strukturierung der Transaktion mit folgendem Münchener und Berliner P+P-Team beraten: