P+P berät Gesellschafter beim Verkauf der MAG-Gruppe an die Fair Friend Group

August 2015

P+P Pöllath + Partners hat die Gesellschafter beim Verkauf der MAG-Gruppe an die Fair Friend Group (Taiwan) beraten. Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden, die im vierten Quartal 2015 erwartet wird.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der Maschinenbauhersteller MAG mit Sitz in Deutschland (Eislingen/Fils, Baden-Württemberg) und USA und Tochtergesellschaften in Ungarn, China und Indien erzielte zuletzt einen Jahresumsatz von über 450 Millionen Euro und beschäftigt weltweit über 1.500 Mitarbeiter.

P+P Pöllath + Partners hat die Verkäufer mit dem folgenden fachübergreifenden Team beraten: