P+P berät Gesellschafter von AZUBIYO beim Verkauf an die FUNKE MEDIENGRUPPE

September 2015

P+P Pöllath + Partners hat die Gesellschafter beim Verkauf von AZUBIYO an die FUNKE MEDIENGRUPPE beraten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die AZUBIYO GmbH mit Sitz in München ist eine Recruitingplattform und verfügt aktuell über 32.000 Ausbildungsplätze. AZUBIYO bringt Schüler über ein wissenschaftlich fundiertes Matching-Verfahren mit den passenden Arbeitgebern, Ausbildungsplätzen und Dualen Studienplätzen zusammen.

Die FUNKE MEDIENGRUPPE ist auf dem Weg, das beste Medienhaus in Deutschland zu werden. Der Fokus liegt auf zwei Geschäftsfeldern: Regionalmedien sowie Frauen- und Programmzeitschriften und deren intelligente Verzahnung mit digitalen Angeboten. Mehr als 1.500 Journalisten und rund 4.000 „Medienmacher" arbeiten bei FUNKE.

In Deutschland gibt das Unternehmen zwölf Tageszeitungen in Berlin, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Thüringen heraus. Im Magazinbereich gehört FUNKE zu den größten Anbietern am Markt.

P+P Pöllath + Partners hat die Gesellschafter von AZUBIYO mit dem folgenden Team beraten: