P+P berät mercavus bei Finanzierungsrunde

Januar 2020

Das Berliner Startup mercavus hat eine Finanzierungsrunde in Höhe von EUR 3,5 Million abgeschlossen. Die Investorenrunde bestand aus HV Holtzbrinck Ventures, La Famiglia und Atlantic Labs sowie Business Angels.

mercavus ist ein online B2B-Marktplatz für den Offline-Einzelhandel. Die Hersteller können ihre Artikel kostenlos auf der Seite anbieten und sich so die Kosten für einen eigenen Webshop sparen sowie zusätzliche Kunden erreichen.

Dafür behält das Startup einen Anteil am Umsatz ein. mercavus vermittelt die Transaktion lediglich. Privatpersonen dürfen auf der Seite nicht einkaufen. Die Plattform listet aktuell rund 400 Marken mit Produkten wie Kerzen, Schreibwaren oder Kinderspielsachen. Die Einzelhändler kaufen die Produkte zum Großhandelspreis direkt von den Herstellern, ohne sich um Ländergrenzen, unterschiedliche Währungen oder Sprachbarrieren kümmern zu müssen. Damit ermöglicht mercavus es lokalen Einzelhändlern bedarfsgerecht über das Jahr verteilt Ware zu bestellen, anstatt auf wenigen Messen im Jahr ihr gesamtes Sortiment kaufen zu müssen.

P+P Pöllath + Partners hat mercavus im Rahmen der Finanzierungsrunde rechtlich mit folgendem Team beraten: