P+P berät PE-Investor Ambienta beim Erwerb der Chromasens GmbH für die Lakesight Gruppe

Juni 2017

Die Lakesight Gruppe hat die Chromasens GmbH mit Sitz in Konstanz vollständig übernommen. Hinter der Lakesight Gruppe steht dabei der europäische Private Equity Investor Ambienta, dessen Investitionsfokus u.a. auf umwelttechnologischen Unternehmen liegt.

Chromasens ist ein Spezialunternehmen für Farbbilderfassung in 2D und 3D. Das Unternehmen produziert industrielle Bildverarbeitungssysteme für eine breite Vielfalt an Anwendungen und entwickelt Farbzeilenkameras, Beleuchtungstechnologien sowie entsprechende Software für den Einsatz seiner Produkte.

Die Übernahme von Chromasens ist die dritte Transaktion der Lakesight Gruppe. Zuvor hatte sie in 2012 die Tattile Srl und in 2015 die Mikrotron GmbH erworben. Tattile mit Firmensitz im italienischen Mairano entwickelt, produziert und vertreibt Bildbearbeitungssysteme für industrielle Anwendungen. Die deutsche Mikrotron mit Sitz in Unterschleißheim produziert vor allem high-speed Kameras.

P+P Pöllath + Partners hat die Lakesight Gruppe mit dem dahinterstehenden Investor Ambienta zu allen rechtlichen Aspekten der Transaktion mit dem folgenden standortübergreifenden Team beraten:

P+P hatte Ambienta bereits beim Erwerb von Mikrotron rechtlich begleitet.