P+P berät Schleich-Management im Zuge der Übernahme

Mai 2014

Die französische Investmentgesellschaft Ardian hat den deutschen Spielwarenhersteller Schleich übernommen. Verkäufer war das Beteiligungsunternehmen HgCapital. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Der Erwerb steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.

HgCapital hatte das Unternehmen Ende 2006 erworben. Das Unternehmen beschäftigte zuletzt 340 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von rund € 106 Millionen.

Das Management von Schleich hat sich im Zuge der Transaktion mit einem substanziellen Anteil am Unternehmen beteiligt. Das Management wurde dabei von dem Münchner P+P-Partner Dr. Benedikt Hohaus beraten.

P+P Pöllath + Partners berät regelmäßig Managementteams unterschiedlichster Unternehmen und Branchen und verfügt über einzigartige Expertise in der Beratung und Implementierung von Management- und Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen.