P+P berät Stargate Capital bei Übernahme Loewe

März 2014

Der Unternehmerinvestor Stargate Capital GmbH hat den TV-Hersteller Loewe übernommen. Der notarielle Kaufvertrag wurde am 21. März 2014 von den Parteien unterzeichnet, das Closing ist für Anfang April geplant. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Stargate Capital übernimmt künftig den gesamten Geschäftsbetrieb von Loewe AG und Loewe Opta GmbH. Zudem übernimmt Stargate Capital die internationalen Tochtergesellschaften.

Der TV-Hersteller Loewe blickt auf eine fast 100-jährige Firmengeschichte zurück. Das Unternehmen war in der Vergangenheit in eine finanzielle Schieflage geraten, was die Suche nach einem Investor nach sich zog.

Der Loewe Standort Kronach wird einschließlich der dortigen Produktion fortgeführt. Etwa drei Viertel der Arbeitnehmer inkl. aller Auszubildenden und Mitarbeiter der internationalen Tochtergesellschaften sollen übernommen werden. Die übrigen Mitarbeiter werden noch bis zum 30. September 2014 weiterbeschäftigt und erhalten das Angebot, anschließend in eine Transfergesellschaft zu wechseln, wo sie mit Qualifizierungsmaßnahmen bei der Suche nach neuen Arbeitsplätzen unterstützt werden sollen.

Stargate Capital wurde von dem nachstehenden, standortübergreifenden P+P-Team beraten: Philipp von Braunschweig, LL.M. (Partner, Federführung, München), Tobias Jäger (Associate, Corporate, München), Timo Winkelmann, LL.M. (Counsel, Immobilienrecht, München), Dr. Jens Linde (Counsel, Finanzierung, Frankfurt), Alexander Pupeter (Partner, Steuerstruktur, München), Dr. Pia Dorfmueller (Partnerin, Tax Due Diligence, Frankfurt), Katharina Reuther (Associate, Insolvenzrecht, Frankfurt), Franca Detert (Associate, Corporate/Vertragsrecht, München)