Zwei neue Partnerinnen, ein neuer Partner und sechs neue Counsel bei P+P

Januar 2020

P+P Pöllath + Partners hat zum 1. Januar 2020 zwei neue Partnerinnen, einen neuen Partner und sechs neue Counsel ernannt. Mit Tobias Jäger (M&A/Restrukturierung/Private Equity, München) verstärkt ein Rechtsanwalt aus den eigenen Reihen am Münchner Standort die Equity-Partnerschaft von P+P. Kim Delphine Geißler (Immobilienrecht, Berlin) sowie Dr. Anna Katharina Gollan (Nachfolge/Vermögen/Stiftungen, Berlin) wurden zu assoziierten Partnerinnen gewählt.

Tobias Jäger ist neuer Partner im Bereich M&A und Private Equity am Standort München. Herr Jäger ist Experte für M&A, Gesellschaftsrecht, Restrukturierung und transaktionsbegleitende Vertragsgestaltung. Er hat in den letzten Jahren zudem den Arbeitsbereich Insolvenzrecht und Sanierung bei P+P auf- und ausgebaut und übernimmt hierfür nun die fachliche Leitung innerhalb der Kanzlei. Zu seinen Mandanten gehören Private Equity Fonds, strategische Investoren sowie mittelständische Unternehmen und Unternehmer, die er schwerpunktmäßig bei Unternehmenstransaktionen und Restrukturierungen, insbesondere auch im insolvenznahen Bereich berät. Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit ist Tobias Jäger langjähriger Lehrbeauftragter im Masterstudiengang "Wirtschaftsrecht" an der Universität Münster (JurGrad) und Gastgeber des Frankfurter Insolvenz und M&A-Forums.

Kim Delphine Geißler ist neue assoziierte Partnerin im Bereich Immobilienrecht am Standort Berlin. Der Bereich Immobilienrecht wächst kontinuierlich und umfasst aktuell vier Equity-Partner. Frau Geißler berät umfassend Immobilientransaktionen (Share Deal, Asset Deals), Immobilien-Projektentwicklungen sowie auf dem Gebiet des gewerblichen Mietrechts.

Dr. Anna Katharina Gollan ist neue assoziierte Partnerin im Bereich Nachfolge, Vermögen und Stiftungen am Standort Berlin. Der Bereich wird von der Kanzlei seit Jahren kontinuierlich an allen Standorten ausgebaut. Frau Dr. Gollan berät Stiftungen und Non-Profit-Organisationen sowie deren Stifter und Gründer rechtlich und steuerlich, insbesondere in Fragen der Strukturierung, der Mittelbeschaffung und Zweckverwirklichung sowie an der Schnittstelle zum Erbrecht. Sie ist Mitglied des Gesetzgebungsausschusses Erbrecht des Deutschen Anwaltvereins.

Zudem hat die Kanzlei zum Jahreswechsel die folgenden sechs Kollegen zum Counsel ernannt: Dr. Christian Hillebrand, Dr. Robert Eberius und Dr. Andreas Gens (alle Private Funds, Berlin) sowie die Münchner Dr. Tim Junginger (M&A/Private Equity), Adalbert Makos (M&A/Private Equity/Venture Capital) und Dr. Sebastian Gerlinger (M&A/Private Equity/Venture Capital).

„Wir freuen uns sehr über die zahlreichen neuen Ernennungen zum neuen Jahr. Insbesondere haben wir mit Frau Geißler und Frau Gollan zwei erfolgreiche Anwältinnen im Partnerkreis der Kanzlei aufgenommen.", kommentiert das P+P-Management-Board. In 2019 hatte die Kanzlei bereits 6 neue Partner und vier neue Counsel aus den eigenen Reihen ernannt.