Chambers Europe 2014

17 P+P-Partner werden in der aktuellen Ausgabe in den Kernarbeitsbereichen von P+P gerankt
Top ranked in Chambers 2014

Chambers Europe ist einer der führenden Guides bei der Analyse und Bewertung der besten Wirtschaftssozietäten in Europa.

In der 2014-Ausgabe werden 17 P+P-Partner in den Kernarbeitsbereichen von P+P wie Private Equity und Venture Capital, Investmentfonds, Immobilienrecht, Corporate M&A und Steuerrecht gerankt.

Insbesondere wird die Private-Equity- und Venture-Capital-Expertise hervorgehoben. Die Sozietät hat eine überzeugende Erfolgsbilanz bei Fondsstrukturierungen und in den Bereichen Venture-Capital-Transaktionen und Managementberatungen. Sie ist für die gleichbleibend hohe Qualität ihrer Beratung bekannt sowie die hervorragende Vernetzung im Markt. Der Münchner Partner Christian Tönies, LL.M. Eur., gilt weithin als einer der führenden Namen im Venture-Capital-Bereich, zusammen mit seinem Kollegen Dr. Michael Inhester, der insbesondere für seine Erfahrung bei Buy-outs und Venture-Capital-Transaktionen hohe Wertschätzung erfährt. Otto Haberstock, M.C.J. ist im Bereich Private Equity gelistet, daneben gilt Philipp von Braunschweig, LL.M. als "exzellenter" Berater und Dr. Benedikt Hohaus ist für seine hervorragende ("outstanding") Beratung für Managementbeteiligungsprogramme bekannt. Dr. Andrea von Drygalski ist für ihre guten Verbindungen zu Mid-Cap-Fonds bekannt und Dr. Matthias Bruse ist führend im Bereich Private Equity und M&A und zählt mit seiner hervorragenden Expertise unzweifelhaft zu den Besten seines Faches ("technically excellent, leading lawyer in PE and M&A, certainly one of the best") .

Er gilt als kompetent, glaubwürdig und als hervorragender Verhandlungsführer ("capable, reliable, excellent negotiator") neben Prof. Dr. Reinhard Pöllath, der nach wie vor zu den bekanntesten Beratern in Deutschland zählt. Sie zeichnen dafür verantwortlich, dass P+P im Bereich Corporate/M&A einen ausgezeichneten Ruf bei Private-Equity-Mandanten in Deutschland und auch auf internationalem Parkett genießt. Hinzu kommt der weitere Ausbau in punkto Managementberatungen, was die Firma insgesamt zu einer der gefragtesten Sozietäten macht ("highly sought after").

Im Bereich Investmentfonds ist P+P auf Private-Equity-Fonds fokussiert mit besonderem Augenmerk auf Fondsgründungen, aufsichtsrechtliche Fragestellungen und M&A-bezogene Projekte. Mandanten schätzen insbesondere die lange Erfahrung und die tiefe Marktkenntnis der Sozietät ("really experienced and knowledgeable"). Den Berliner Partner Amos Veith, LL.M., kennt man als geradlinig und höflich ("straightforward and polite") und Patricia Volhard, LL.M., wird für ihren ausgezeichneten Mandantenservice gelobt: Sie ist immer erreichbar, kommt sofort zum Wesentlichen und findet pragmatische Lösungen für komplexe Sachverhalte. Dr. Andreas Rodin wird darüber hinaus für seine investmentsteuerrechtliche Expertise geschätzt, daher gehört er zu den Experten, die auch im Steuerrecht gelistet sind.

Er hat mit seiner ausgezeichneten Expertise ("very knowledgeable") im Markt einen Ruf als Kapazität für Fondsstrukturierungen, gepaart mit seiner Fähigkeit, auf die Anliegen seiner Mandanten einzugehen ("long-standing reputation, very responsive"). Weitere gelistete Experten sind Richard Engl für seine langjährige Markterfahrung und Dr. Michael Best, dessen Schlüsselstärke darin liegt, zu jeder Zeit eine klare Empfehlung abzugeben ("willingsness to give clear advice"). Dr. Thomas Töben wird für seine hohe immobilienrechtliche Steuerexpertise gelobt ("highly regarded for his technical ability").

Im Bereich Immobilienberatung hat die Sozietät eine ganze Reihe von überzeugenden Persönlichkeiten ("strong individuals") und bietet insgesamt hochwertige Beratung ("sophisticated work") an. Im Besonderen hat sich der Berliner Partner Dr. Matthias Durst einen hervorragenden Ruf in der Branche erarbeitet. Mandanten sind von seiner Fachkenntnis und seinem fantastischen Durchhaltevermögen begeistert ("enthuse about his extensive technical skills and fantastic stamina"), darüber hinaus schätzen sie seine Kooperationsfähigkeit, seine Glaubwürdigkeit sowie seine Liebe zum Detail ("you can really liaise with him; he's reliable and into the details), was im Ergebnis dazu führt, dass alle Verhandlungen erfolgreich abgeschlossen werden. Dr. Carsten Führling wird für seine große Erfahrung bei Immobilientransaktionen ("vast experience") gelobt, ebenso wie Dr. Stefan Lebek, der als starker Verhandlungspartner im Markt bekannt ist, der dafür sorgt, dass sich Dinge bewegen und Abschlüsse getätigt werden ("strong negotiator, very deal focused, he wants to make things happen").