JUVE German Commercial Law Firms, 2010

"German Commercial Law Firms", herausgegeben vom JUVE Verlag, analysiert und bewertet ausführlich und umfassend 600 Sozietäten in Deutschland, Europas größtem Markt für rechtliche Dienstleistungen.
P+P ist eine der Topfirmen, die für ihre Leistungen in den Bereichen Private Equity, Venture Capital, Fondsstrukturierung, Transaktionen, Nachfolge- und Vermögensberatung, Immobilientransaktionen und ihre Steuerexpertise Erwähnung finden. Insgesamt werden 19 Anwälte und Steuerberater (von insgesamt 29 Partnern der Kanzlei) als führende oder empfohlene Experten gewürdigt.
Im nationalen Überblick wird P+P im Bereich Investorenberatung als eine innovative 'First-Mover-Kanzlei" bewertet. Der Frankfurter Standort erwirbt mit Dr. Andreas Junius einen Zuwachs an gesellschaftsrechtlicher Expertise sowie einen Fachmann im Islamischen Finanzierungsrecht. Auch der Münchner Standort hat mit dem Neupartner Dr. Wolfgang Grobecker einen renommierten Anwalt für Gesellschaftsrecht gewonnen. Prof. Dr. Reinhard Pöllath hat sich inzwischen als rechtlicher 'pater familias" für deutsche Unternehmen etabliert.
Er ist einer der führenden Anwälte für seine Kompetenz im Steuerrecht sowie auf dem Gebiet der Unternehmensnachfolge und Trusts. Ein weiterer führender Anwalt auf letzterem Fachgebiet ist der Berliner Partner Dr. Andreas Richter, der von Mandanten ebenfalls für seine Kompetenz im Gemeinnützigkeitsrecht geschätzt wird. Die Kombination von hervorragendem Fachwissen in Bezug auf alternative Anlageformen in den Bereichen Private Equity, Venture Capital und im Steuerrecht, gepaart mit dem Ruf ausgezeichneter Beratung von einflußreichen Familien bei operativen Angelegenheiten, legt die Vermutung nahe, dass P+P auch in Zukunft eine der Sozietäten bleibt, die den Markt aktiv gestalten.
Auch in den Bereichen Fondsstrukturierung und Venture-Capital gehört P+P zur ersten Riege der Topkanzleien ('first tier firm'). Seine Expertise bei Private-Equity-Transaktionen macht den Münchner Partner Dr. Matthias Bruse zu einem führenden Anwalt ('hervorragend, äußerst kompetent'). Weiterhin werden empfohlen Dr. Andrea von Drygalski, Otto Haberstock ('perfekt, höchst zuverlässig'), Philipp von Braunschweig, Benedikt Hohaus, Michael Inhester und Associate Christian Tönies ('pragmatisch, wirtschaftlich denkend und schnell'), der zum Kreis der Nachwuchsanwälte gehört, die immer wieder von verschiedenen Seiten empfohlen werden. P+P hat ebenfalls einen ausgezeichneten Ruf für Managementberatung und Fondsstrukturierung. Letzteres verdankt die Sozietät dem Frankfurter Partner Dr. Andreas Rodin ('niemand macht Fondsstrukturierung besser'). Die Stärke der Sozietät liegt in ihrem breiten Kompetenzspektrum, das sich auf Fondsstrukturierung, Buy-outs und Venture-Capital erstreckt und die Beratung von Kleinaktionären und Management umfasst. Ein weiterer Pluspunkt sind die guten Kontakte zu führenden Fonds, vor allem im Mid-Cap-Segment.
Auch im M&A-Bereich glänzt P+P mit ausgezeichneten Transaktionsanwälten mit guten Beziehungen, vor allem zu Familienunternehmen. Einzelne Anwälte werden nach wie vor von den Mandanten wärmstens empfohlen. Dazu gehören die Münchner Partner Dr. Matthias Bruse, der für sein hohes Qualitätsniveau und seine soziale Kompetenz gelobt wird ('fits in well with us'), Dr. Andrea von Drygalski und Prof. Dr. Reinhard Pöllath. Philipp von Braunschweig wird für sein Fachwissen und sein zielsicheres Auftreten gewürdigt und an Otto Haberstock schätzen Mandanten seine Kompetenz, Fairness und seine kluge Art.
P+P gehört ebenfalls im Immobilienbereich mit Fokus auf Transaktionen, Finanzierung und Projektentwicklung zu den empfohlenen Kanzleien. Der Berliner Partner Dr. Stefan Lebek gilt als führender Anwalt, des Weiteren werden seine Kollegen Dr. Carsten Führling und Dr. Matthias Durst empfohlen.
Im Steuerbereich überzeugt P+P mit sieben empfohlenen Partnern, von denen drei als führende Steuerrechtskapazitäten gelten. Zu diesen zählen der Berliner Partner Dr. Thomas Töben ('schneller Denker') und die Münchner Partner Prof. Dr. Reinhard Pöllath und Richard Engl. Auch die Frankfurter Partner Wolfgang Tischbirek und Dr. Andreas Rodin ('ein wahrer Experte für Fondsstrukturierung'), sowie der Münchner Steuerberater Dr. Michael Best werden für ihre Steuerexpertise empfohlen. Die Sozietät ist bekannt für ihre Top-Level-Steuerberatung im Investmentbereich und für vermögende Privatpersonen, sowie für Management- und Investorenberatung und ihren Allround-Service für nationale und ausländische Private-Equity- und Venture-Capital-Fonds.