JUVE Handbuch 2007/2008: Wirtschaftskanzleien in Deutschland - Rechtsanwälte für Unternehmen

Der Name "P+P" ist inzwischen zu einem Markenzeichen geworden. JUVE empfiehlt die Kanzlei besonders in den Bereichen Immobilientransaktionen, Fondsstrukturierung, M&A, Private Equity/Venture Capital, Steuerrecht, Nachfolge und Vermögen. Die P+P-Partner in Berlin glänzen im Immobilienbereich, z.B. Dr. Carsten Führling, Dr. Matthias Durst oder Dr. Stefan Lebek "…als treibende Kraft". Auch in der Zusammenarbeit mit Investmentfonds und Venture Capital, dem Asset Management bzw. mit Private-Equity-Investoren wird P+P als einer der Marktführer gesehen. "… Eine ähnlich hohe Anerkennung und Marktpräsenz erreichen … nur wenige Wettbewerber". Das Münchner Büro ist mit den Partnern Dr. Matthias Bruse und Dr. Andrea von Drygalski in Deutschland marktführend im Bereich M&A, Venture Capital und Private Equity. Auch Andres Schollmeier, Dr. Michael Inhester ("v.a. für VC - gute Fachkenntnisse, sehr schnelle Reaktionen", Mandantenmeinung), Philipp von Braunschweig und Otto Haberstock ("sehr gut und sehr spezialisiert auf PE-Markt", Lob eines Mandanten) sind renommiert für ihre M&A-Praxis, ebenso Dr. Frank Thiäner und Dr. Benedikt Hohaus. Letzterer ist darüber hinaus auch für Managementberatungen bekannt und geschätzt. Aber nicht nur die Partner, sondern auch die Mitarbeiter sorgen mehr als in jeder anderen vergleichbaren Kanzlei für stetiges Geschäftsaufkommen im Mid-Cap-Bereich. Dr. Andreas Rodin, P+P-Partner im Frankfurter Büro, wird neben seinem eigenen guten Ruf als Fondsspezialist für das sehr gute Team gelobt, das er aufgebaut hat. Das Zusammenspiel von Immobilienfonds, Mezzanine-Finanzierungen und Family Office macht die Kanzlei in ihrer Ausrichtung auf das deutsche mittelständische Segment auch im Bereich Nachfolge und Vermögen zu einem geschätzten Partner. Neben dem Namensgeber der Kanzlei, Prof. Dr. Reinhard Pöllath, verkörpert "der mittlerweile ebenfalls sehr anerkannte" Dr. Andreas Richter mit seiner Fokussierung auf die Strukturierung von Großvermögen an der Schnittstelle zu Private Equity, Investment- und Hedgefonds die Zukunft dieses Bereichs. Im Steuerrecht werden Prof. Dr. Reinhard Pöllath, Richard Engl (beide München) und Dr. Thomas Töben (Berlin) als führende Partner in Deutschland gewertet. Mit der Gewinnung von Neu-Partner Richard Engl und seiner Reputation im Bereich Konzernsteuergestaltung kann sich P+P in einem neuen Marktsegment etablieren.