PLC Which Lawyer? Yearbook 2009

P+P - führend ('leading') in Private Equity und Venture Capital - hat die Auszeichnung "besonders empfehlenswert" ('highly recommended') für seine Kompetenz in den Bereichen Steuerrecht, Fondsstrukturierung, M&A und der Beratung von vermögenden Personen erhalten. Die Bewertung "empfehlens­wert" ('recommended') gilt für P+P auch im Bereich Immobilien­trans­aktionen.
Gründungspartner Prof. Dr. Reinhard Pöllath ist in Deutschland einer der führenden Anwälte ('leading individual') für Steuerrecht und M&A. Für Private Equity erhielt er die Auszeichnung "besonders empfehlenswert" ('highly recommended'). Diese teilt er sich mit Dr. Matthias Bruse, der darüber hinaus für seine Kompetenz im Bereich Venture Capital empfohlen ('recommended') wird. Neben diesen Seniorpartnern wird aus dem Münchner Standort noch Dr. Michael Best für seine Steuerrechts-Praxis gewürdigt ('recognised'). Das Frankfurter Büro hat wiederum ein besonders gutes Standing im Bereich Private EquityDr. Andreas Rodin erhielt die Bewertungen "besonders empfehlens­wert" ('highly recommended') für Private-Equity-Fondsstrukturierung und empfehlenswert ('recommended') für seine Kompetenz in allen Private-Equity-Bereichen. Auch der Frankfurter Partner Wolfgang Tischbirek wird für seine Private-Equity-Praxis gewürdigt ('recognised'). Das Berliner Büro punktet mit Dr. Stefan Lebek als einem der Anwälte, die für Immobilientransaktionen empfohlen ('recommended') werden. Sein Kollege Dr. Andreas Richter gilt als besonders empfehlenswert ('highly recommended') für seine Beratung von Vermögen in privater Hand.
Damit wurde P+P in allen seinen Kerngebieten ausgezeichnet.