P+P Anwaltskanzlei des Jahres 2007

Am 11. Oktober 2007 wurde P+P von der Deutschen Unquote zur "Kanzlei des Jahres 2007" gekürt. Im Wettbewerb waren Anwaltskanzleien, die im deutschen, österreichischen oder Schweizer Private-Equity-Bereich - entweder in der Fondsstrukturierung oder im Transaktionsgeschäft - tätig sind und die im Jahre 2006 konstant Spitzenleistungen gezeigt haben. Auswahlkriterien der Jury waren u.a. Fachwissen, Verhandlungs- und Beratungsfähigkeit sowie die Gesamt­ent­wicklung des Unternehmens. Ein weiteres Schlüsselkriterium war die Art und Weise der Mandantenberatung, wie sie aus ausgewählten Deals ersichtlich wurde.