P+P begleitet Münchner Startup Keyou bei erster Finanzierungsrunde

Februar 2017

Die Keyou GmbH sichert sich eine Wachstumsfinanzierung in siebenstelliger Höhe von der baden-württembergischen NAGEL Maschinen- und Werkzeugfabrik.

Die Ende 2015 von Tom Korn (CEO) und weiteren Motorenentwicklern gegründete Keyou GmbH wird mit kosteneffizienten Nachrüstkits Verbrennungsmotoren auf modernste Wasserstofftechnologie umbauen und so für umweltfreundliche Mobilität sorgen. Keyou hat bereits mit Motorenherstellern sowie Transport- und Verkehrsbetrieben erste Letters of Intent geschlossen.

Die NAGEL-Gruppe zählt mit ihren rund 1.200 Mitarbeitern an sieben Standorten weltweit zu den führenden Spezialisten auf dem Gebiet der Honen- und Superfinishtechnologie. Für das Startup Keyou hat NAGEL die komplette Anschubfinanzierung (Serie A) übernommen.

P+P Pöllath + Partners hat die Keyou GmbH im Rahmen der Finanzierungsrunde umfassend rechtlich mit dem folgenden Münchner Team beraten:

Weiter war beteiligt: Heuking Kühn Lüer Wojtek (Dr. Rainer Herschlein) für die NAGEL-Gruppe.