P+P berät bei Verkauf der RTS Elektronik Systeme an die Media-Saturn-Holding

August 2015

P+P Pöllath + Partners hat den Gründer und geschäftsführenden Gesellschafter der RTS Elektronik Systeme GmbH beim Verkauf seiner Beteiligung an die Media-Saturn-Holding GmbH beraten. Zusammen mit ihm hat auch der Berliner Finanzinvestor capiton seine Beteiligung veräußert. Media-Saturn-Holding übernimmt 90% der RTS-Gruppe. Der Abschluss der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt kartellrechtlicher Genehmigungen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

P+P hat den Mehrheitsgesellschafter der RTS bereits im Jahr 2009 beim Einstieg von capiton beraten.

RTS mit Sitz in Wolnzach, Bayern erzielte im vergangenen Jahr mit ca. 1.200 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 136 Millionen Euro und erbringt deutschlandweit Serviceleistungen für Produkte im Elektrobereich.

P+P Pöllath + Partners hat diese Transaktion mit folgendem Team beraten:

Für Capiton war rechtlich tätig Jan-Peter Heyer (BMH Bräutigam, Berlin) und für Media-Saturn-Holding GmbH Dr. Oliver Schröder, Manuel Metzner und Boris Witt (Cleary Gott-lieb Stehen & Hamilton, Frankfurt) sowie als Inhouse Counsel Dr. Moritz Berger.