P+P berät Caldec bei Veräußerung der Technogroup-Beteiligung an Evernex

Juni 2020

Das IT Life Services Unternehmen Evernex hat eine Mehrheitsbeteiligung an der Technogroup IT-Service GmbH ("Technogroup") erworben. Verkäufer waren die Mehrheitsgesellschafterin Vitruvian, die die Technogroup in 2017 von der Hamburger Beteiligungsgesellschaft Caldec und weiteren Gesellschaftern erworben hatte, sowie auch Caldec selbst, die sich seinerzeit mit einer Minderheitsbeteiligung an Technogroup rückbeteiligt hatte.

P+P hat Caldec, wie schon bei der Veräußerung in 2017, im Rahmen der Transaktion beraten. Diese steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden.

Evernex ist ein globaler Anbieter von Third Party Maintenance ("TPM")-Dienstleistungen für Rechenzentren. Die Firma hat ihren Hauptsitz in Frankreich, unterhält über 200.000 IT-Systeme in ca. 160 Ländern und verfügt über ein globales Netzwerk von 34 Niederlassungen.

Die 1990 gegründete Technogroup mit Hauptsitz in Hochheim bei Frankfurt ist der führende TPM-Anbieter in der DACH-Region und in Polen. Technogroup betreut über 5.000 Kunden in den verschiedensten Branchen. Das Unternehmen beschäftigt knapp 300 Mitarbeiter in 50 Service-Centern in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Polen.

P+P Pöllath + Partners hat Caldec mit dem folgenden Münchner Team beraten: