P+P berät das Management der CoreMedia AG beim Verkauf an OpenGate Capital

November 2019

Die global tätige Private Equity-Gesellschaft OpenGate Capital hat eine Mehrheitsbeteiligung an der Softwarefirma CoreMedia AG erworben. Verkäufer waren Deutsche Telekom Capital Partners sowie ein Konsortium privater Investoren. P+P hat das Management der CoreMedia AG im Rahmen der Transaktion beraten.

Die CoreMedia AG ist eine Plattform für Content-Management und Experte im digitalen Marketing. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg bietet Echtzeit-Produktinformationen mit Multimedia-Marketinginhalten sowie personalisierte Produktbotschaften. Mit den digitalen Marketinglösungen können Nutzer ihre digitale Präsenz verbessern und E-Commerce-Plattformen optimieren. Zu den weltweiten Kunden zählen v.a. Unternehmen aus den Bereichen Luxusartikel, Einzelhandel, Medien, industrielle Fertigung, Telekommunikation, öffentlicher Sektor sowie weitere globale E-Commerce-Firmen.

Die CoreMedia AG ist die sechste Beteiligung des jüngst von OpenGates geschlossenen zweiten institutionellen Fonds, dessen Vermögen etwa 585 Millionen USD beträgt. Die Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Los Angeles hat einen Fokus auf das mittlere Marktsegment in Nordamerika und Europa.

Die beiden Münchner Partner Dr. Barbara Koch-Schulte (M&A/Private Equity, Steuerrecht, Managementbeteiligungen) und Dr. Nico Fischer (Steuerrecht) haben das Management der CoreMedia AG im Rahmen des Verkaufs rechtlich und steuerlich beraten.