P+P berät Elvaston beim Erwerb der Godesys AG

Januar 2020

Die unternehmergeführte Beteiligungsgesellschaft Elvaston Capital hat sämtliche Aktien der Godesys AG erworben. Anschließend hat Elvaston Capital die Beteiligung an der Godesys AG mit weiteren kürzlich erworbenen Beteiligungen an der Step Ahead-Gruppe aus Germering bei München und der Schweizer Informing AG unter dem Dach der Step Ahead-Gruppe zusammengeschlossen.

Die neue Step Ahead-Gruppe ist damit ein Zusammenschluss dreier mittelständischer ERP-Hersteller. Sie beschäftigen insgesamt 230 Mitarbeiter und haben rund 1.800 Kunden in der DACH-Region. Alle drei Unternehmen werden unter ihren Firmen weiter im Markt tätig sein. Einige der insgesamt 29 Standorte in Deutschland, Österreich und Schweiz werden zusammengelegt.

Ziel des Zusammenschlusses ist die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit sowie strategisches Wachstum durch weitere Akquisitionen. Die Step Ahead-Gruppe will sich künftig als Partner für Modern-Workplace-Konzepte, mobile Anwendungen und Lösungen für die Vernetzung industrieller Fertigungsprozesse unter Einbeziehung von Cloud Computing präsentieren.

Elvaston Capital ist als Beteiligungsunternehmen auf den Erwerb von mittelständischen Technologieunternehmen im deutschsprachigen Raum spezialisiert.

P+P Pöllath + Partners hat Elvaston im Zuge des Erwerbs der Godesys AG sowie bei der Strukturierung der neuen Step Ahead-Gruppe umfassend rechtlich und steuerlich mit dem folgenden standortübergreifenden Team beraten:

Die Verkäuferseite wurde von Rechtsanwalt Thomas Clemm (Partner, BNC Kanzlei für Steuerberatung und Recht) beraten.

P+P Pöllath + Partners berät Elvaston regelmäßig.