P+P berät Grünwald Equity beim Verkauf von Luwa Air Engineering

Oktober 2018

Die deutsche Investmentgesellschaft Grünwald Equity hat die Luwa Air Engineering AG („Luwa") an die schwedische Nederman Holding AB („Nederman") verkauft. P+P hat Grünwald Equity im Rahmen der Transaktion beraten sowie die grenzüberschreitende Transaktion mit Gestaltung des Vertrages nach deutschem Recht koordiniert.

Grünwald Equity investiert in führende mittelständische Unternehmen im deutschsprachigen Raum in den Bereichen Produktion, Handel und Dienstleistung. Das Team verfügt über eine langjährige Erfahrung bei der Akquisition, operativen Begleitung und Führung von mittelständischen Unternehmen.

Luwa ist ein Hersteller von Lufttechnik-Anlagen mit Fokus auf die Textilindustrie. Mit Standorten in China, Indien, Singapur, den USA und der Türkei sowie HQ und Engineering in der Schweiz gilt Luwa als einziger globaler Anbieter in seinem Segment.

Nederman ist ein weltweiter Anbieter und Entwickler von Produkten und Lösungen im Bereich der Umwelttechnik. Das Unternehmen ist an der Nasdaq Stockholm notiert und beschäftigt 1800 Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern. Luwas Lösungen werden die Kompetenzbereiche von Nederman auf dem strategisch wichtigen Faser- und Textilmarkt ergänzen.

P+P Pöllath + Partners hat Grünwald Equity mit dem folgenden Münchner Team rechtlich beraten:

Die rechtliche Beratung der Verkäuferin in der Schweiz hat Niederer Kraft Frey Ltd (Patrik Peyer, Moritz Maurer) übernommen. In Indien hat Khaitan & Co (Moin Ladha, Kanika Mathew) beraten.