P+P berät InterNations beim Verkauf an Xing

Juli 2017

Die Xing AG hat die InterNations GmbH erworben, das größte Netzwerk für Berufstätige im Ausland weltweit. Die Gründer Malte Zeeck und Philipp von Plato bleiben weiterhin im Unternehmen.

InterNations ist mit 2,7 Mio. Mitgliedern und Communities in 390 verschiedenen Städten das weltweit größte Netzwerk für Menschen, die im Ausland leben und arbeiten (sog. „Expats"). Die Online- und Offline-Plattform bietet die Möglichkeit, sich mit anderen Mitgliedern zu vernetzen und auszutauschen, die die gleiche Lebenssituation und ähnliche Bedürfnisse teilen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in München und beschäftigt über 100 Mitarbeiter aus 30 Nationen.

Die XING AG ist mit mehr als 12 Mio. Mitgliedern das führende soziale Netzwerk für berufliche Kontakte im deutschsprachigen Raum. Das Portal wurde 2003 gegründet, ist seit 2006 börsennotiert und seit 2011 im TecDAX gelistet. Zum Portfolio gehören darüber hinaus Jobbörse.com, die größte Jobsuchmaschine im deutschsprachigen Raum sowie kununu, eine Plattform für Arbeitgeberbewertungen. XING ist an den Standorten Hamburg, München, Barcelona, Wien und Zürich vertreten.

P+P Pöllath + Partners hat die Verkäufer mit dem folgenden Team rechtlich und steuerlich beraten: