P+P berät Union Investment beim Ankauf des Shopping-Centers „Rathaus-Galerie" in Leverkusen

April 2017

Die Union Investment hat für den Offenen Immobilienfonds UniImmo: Europa das Shopping-Center Rathaus-Galerie in Leverkusen erworben. Verkäuferin des 2010 eröffneten und rund 36.300 m² Verkaufsfläche umfassenden Centers war der offene Immobilienfonds CS EUROREAL, der von der CREDIT SUISSE ASSET MANAGEMENT Immobilien KAG verwaltet wird. Die Transaktion beinhaltet auch eine benachbarte, direkt mit der Rathaus-Galerie verbundene Immobilie. Beide Objekte sind Bestandteil des sogenannten „Melody"-Portfolios, das sich Union Investment bereits im Dezember 2016 kaufvertraglich sichern konnte.

Das Center ist mit insgesamt 121 Läden ausgestattet. Als größte Einzelhändler sind im Objekt H&M, C&A, Saturn und Thalia vertreten. Betreut wird das Center auch nach dem Eigentümerwechsel durch ECE Projektmanagement.

P+P Pöllath + Partners hat Union Investment zu allen steuerrechtlichen Fragen hinsichtlich der deutschen Objekte des „Melody"-Portfolios mit folgendem Team beraten:

Für die interne Steuerabteilung der Union Investment betreute Herr Mathias Mischke den Ankauf. Die Kanzlei CMS (Sebastian Orthmann) beriet Union Investment bezüglich der zivilrechtlichen Aspekte des Erwerbs.