Together

Mehr

POELLATH ist mehr. Mehr als juristischer Sachverstand und steuerliche Expertise. Mehr als Beraterpersönlichkeiten. POELLATH steht auch für Menschlichkeit und soziales Engagement. Die Corporate Social Responsibility ist Teil unserer Firmenkultur. Dies betrifft unsere Tätigkeit in Pro Bono-Mandaten. Darüber hinaus investieren viele POELLATH-Mitarbeiter erhebliche Teile ihrer Freizeit in soziale Projekte. Wirtschaftlicher Erfolg enthält für uns die Selbstverständlichkeit des wohltätigen Engagements. Wir unterstützen Vielfalt, Neugierde und Nachhaltigkeit in einem bunten Strauß an Themen, Interessen, Ideen und Projekten.

Vielfalt bedeutet für uns auch Kontakte pflegen und vertiefen. POELLATH hat deshalb ein Digitalkonzept erarbeitet. Wir pflegen Kontakte zu Mandanten und Alumni in allen wichtigen sozialen Medien.

Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind uns wichtige Anliegen. Wir achten gemeinsam auf die Umsetzung der eigens erstellten Umwelt-Policy. Künftige Generationen sollen diesen Planeten genauso nutzen können wie wir.

Engagement

Stiftungen

Angehen, machen und helfen.

Neben juristischer Exzellenz spielt gesellschaftliches und kulturelles Engagement bei POELLATH schon seit der Gründung eine zentrale Rolle. Hierzu gehört insbesondere das Engagement in und für gemeinnützige Stiftungen, die Partner und Freunde der Kanzlei gegründet haben. Diesen Stiftungen und weiteren Projekten fühlen wir uns verbunden und unterstützen sie nicht nur mit juristischer Expertise, sondern auch mit finanziellen, sachlichen und logistischen Mitteln.

MPF-logo

Max-Planck-Förderstiftung (MPF)

Die Max-Planck-Förderstiftung unterstützt innovative Spitzenforschung in Deutschland ausschließlich zu Gunsten der Max-Planck-Gesellschaft (MPG) mit ihren über 30 Nobelpreisträgern und mehr als 80 Instituten in Medizin, Natur-, Gesellschafts- und Rechtswissenschaften im In- und Ausland. In fünf Förderstiftungen unter dem Dach der Max-Plank-Förderstiftung werden eine Vielzahl an Projekten gefördert, welche das Potenzial haben, unser Verständnis der Welt zu erweitern. Sie Ist die größte Wissenschaftsförderstiftung Deutschlands. Unter anderem unterstützt POELLATH die Stiftung mit Reinhard Pöllath als Vorstandsmitglied sowie weiteren POELLATH-Beratern im Stiftungsrat und als Kuratoren.

up-micro-loans-logo

UP Micro-Loans

Schon vor über 20 Jahren gründete POELLATH die Stiftung ,Hilfe zur Selbsthilfe‘ mit einem Fokus auf Mikrofinanzkredite. Die Stiftung arbeitet weltweit mit Nichtregierungsorganisationen zusammen und fördert die Vergabe von Mikrokrediten. Andere Projekte der Stiftung unterstützen Landwirtschaft, Schulen, Krankenhäuser, wissenschaftliche Forschung, Menschenrechte v.a. in Ost- und Südasien, dem Nahen Osten, Afrika und Lateinamerika.

ex-oriente-logo

Stiftung ex oriente

Eine weitere Stiftung ist ‚ex oriente‘. Die Hauptaktivität von ‚ex oriente‘ ist das Konfuzius-Institut in München. Seine Partnerschaften mit dem Amt für Chinesische Sprache International (Hanban) und der Fremdsprachenuniversität Beijing fördern den Kulturaustausch zwischen Deutschland und China. Der Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung von Sprache und Kultur als Grundlage für interkulturelle Kommunikation.

Pro Bono

Beratung - auch ohne eigenen Vorteil. Viele POELLATH-Berater nutzen ihre Expertise zum gesellschaftlichen Wohle. Ihre Hilfe wird ohne Bezahlung erbracht, ohne dass ihr Anspruch an das Beratungsprodukt sinkt. POELLATH ermutigt seine Berater zu dieser Tätigkeit auch über das gemeinsame Engagement hinaus. Ziel: Die bestmögliche Rechtsberatung zum gesellschaftlichen Wohl.

Building Bridges

Brücken bauen

Den Horizont erweitern und Herausforderungen ernst nehmen. Dazu initiiert POELLATH verschiedene Veranstaltungen zu gesellschaftspolitischen Fragen. Beispielsweise richtet POELLATH seit 2008 die „Berliner Abendgespräche“ aus. Ziel: Mit Mitarbeitern, Mandanten, Gästen und Freunden der Kanzlei einen Blick über den juristischen Tellerrand wagen und verschiedene Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens und deren soziales Engagement kennenlernen. Wir wollen die Diskussion zu aktuellen gesellschaftspolitischen und kritischen Themen suchen und zum Nachdenken anregen. Anstatt eines Honorars leistet POELLATH eine Spende an das favorisierte gemeinnützige Projekt der Vortragenden.

Unter anderem waren bei uns zu Gast:

  • Rupert Neudeck (Gründer von Cap Anamur und Grünhelme) zum Thema Entwicklungspolitik in der Sackgasse
  • Jean Ziegler (Berater im Ausschuss des UNO-Menschenrechtsrates) zum Thema Der Hass auf den Westen – Wie sich die armen Völker gegen den wirtschaftlichen Weltkrieg wehren
  • Manfred Nowak (Professor für Menschenrechte, Universität Wien) zum Thema Folter im 21. Jahrhundert
  • Claudia Dantschke (Leiterin von HAYAT-Deutschland) zum Thema Verführbar, wenn die Perspektive fehlt – Wenn junge Erwachsene zu islamistischen Gotteskriegern werden.
Umwelt

Bewusst + Nachhaltig

bewusst & nachhaltig

Wirtschaftlicher Erfolg bedeutet für uns immer auch Verantwortung. Das Bewusstsein für Umwelt- und Klimaschutz sowie nachhaltiges Wirtschaften ist Teil unserer Unternehmenskultur und wird auch in unserer Sozietät immer größer. Und das ist richtig so. Wir wollen Vorbild sein!

Als junge und dynamische Kanzlei sind wir wandelbar und agil. Wir prüfen und verbessern unsere internen Prozesse. Unser Team zieht bei Umweltschutz und Nachhaltigkeit an einem Strang. Es muss sich viel verändern. Hierzu haben wir uns eine eigene Umwelt-Policy gegeben. Sie beinhaltet unter anderem: den Weg zum papierlosen Büro, Strom sparen am Arbeitsplatz, Dienstreisen im Inland mit der Bahn, Verpflegung aus regionalem und biologischem Anbau. Diese Aufgaben fordern uns. Doch der Wille nach einem ökologischen Beitrag treibt uns an. Wenn jeder einzelne seinen Beitrag leistet, wird sich viel verändern.

Fitness + Umweltschutz

Fitness & Umweltschutz

Sport und Umweltschutz? Kein Widerspruch. Um das zu beweisen, fand zuletzt die erste POELLATH Plogging-Aktion im Berliner Tiergarten statt.

Plogging verbindet Outdoor-Fitness mit Engagement für den Umweltschutz. Während einer Jogging-Runde wird herumliegender Müll aufgesammelt und anschließend fachgerecht entsorgt. Dieser Trend begeistert nicht nur uns. Er geht weit über einen Hashtag bei Instagram hinaus. Allein auf Instagram gibt es unter dem Hashtag #plogging bereits über 100.000 Beiträge, Tendenz steigend.

POELLATH macht diesen Trend zu Engagement, das verbindet. Mit Mülltüten ausgestattet, traten engagierte Mitarbeiter und deren Familien an, den Berliner Tiergarten von herumliegendem Müll zu befreien. Unser Berliner Team hat seit langem eine besondere Verbindung zu dem Park. Wir nutzen ihn als Laufstrecke, Yogawiese und Naherholungsgebiet. POELLATH + PLOGGING

Community

Kommunikation. Austausch. Voneinander lernen. Es war nie einfacher, miteinander in Kontakt zu kommen und zu bleiben. POELLATH nutzt alle wichtigen sozialen Medien, um mit Mandanten, Partnern, Kollegen und Freunden zu interagieren. Dabei teilen wir unser Wissen und unsere Erfahrungen in einer modernen Umgangsform. Let’s stay connected.

Follow Us!

Alumni

Veränderungen gehören zum täglichen Leben. In unserem Team gibt es zwar wenig Fluktuation. Dennoch wollen wir auch mit ehemaligen Mitarbeitern im Austausch bleiben. Viele ehemalige POELLATH Mitarbeiter besetzen heute führende Positionen in erfolgreichen Unternehmen und Wirtschaftskanzleien. Regelmäßige Alumni-Treffen verbinden uns weiterhin.

Alumni Portal

Beyond
Beyond

Engagement und Qualität prägen nicht nur unseren Arbeitsalltag. Wir schätzen Reisen, Musik, Kunst und gute Küche – und engagieren uns ehrenamtlich. Das prägt unseren Charakter und zeigt unsere Menschlichkeit. POELLATH möchte jedem Teammitglied die Chance geben, sich selbst zu entfalten. Egal ob Hilfsprojekt oder Reisebericht. Was uns neben fachlicher Arbeit antreibt und begeistert, erfahren Sie hier in unserem Mitarbeiterblog. POELLATH Beyond.

coming soon!